TECHNISCHEBLATT

Der magnetische Encoder dient dazu, in mehreren Anwendungen als inkrementaler Drehencoder benutzt zu werden. Wenn er mit dem Motor verbunden ist, kann er zur Kontrolle der Robotersysteme, der Positionierung der Transport- und Umschlagsysteme sowie für jegliche Anwendung verwendet werden, die einen Motor mit Geschwindigkeits- und Positionierungskontrolle benötigen. Der Kreislauf besteht aus einem Zweikanalsensor, der für die vom Magneten erzeugte Polarität empfänglich ist. Das Signal kann direkt von einem Mikroprozessor oder mit “Frequency to Voltage Converter” – Kreisläufen gesteuert werden.

KUNDENSPEZIFISCHE ANFORDERUNGEN
  • Kundenspezifische Verkabelungen
  • Impuls je Umdrehung